Eine App für Demokratie

Deine Stimme zur Impfpflicht ist gefragt! DRINGEND!

Am 7. April 2022 soll im Bundestag über eine generelle Pflicht zur Impfung gegen SarsCov2 abgestimmt werden.
Es steht zu befürchten, dass hier einmal mehr nicht der Mehrheitswillen der Bevölkerung zur Geltung kommen wird. Etwa vergleichbar mit den Abstimmungsergebnissen zu Kriegseinsätzen oder Waffenausfuhren, die regelmäßig dem Mehrheitswillen der Bevölkerung widersprechen.

Der Verein Democracy Deutschland e.V. (gegründet 2017) hat schon vor einiger Zeit eine App entwickelt, die es jedem deutschen Bürger ermöglicht, ähnlich wie ein Abgeordneter des Bundestages abzustimmen. Über die App stehen dem Nutzer alle aktuellen Gesetzesvorlagen zur Verfügung und es gibt die Möglichkeit, mit eigener Stimme zu voten.
Zwar geht dieses Votum nicht in die Abstimmung des Bundestages ein. Würde die App jedoch von vielen Menschen genutzt, könnte damit ein Mehrheitswillen demonstriert werden, den die Regierenden kaum ignorieren könnten.

Warum ist es so wichtig, diese Möglichkeit gerade für die Abstimmung über die Impfpflicht zu nutzen?

  • Es ist zu befürchten, dass eine gesellschaftliche Mehrheit anstrebt, einer Minderheit die persönliche Entscheidungsfreiheit über den eigenen Körper zu nehmen. Wäre dies möglich, wäre das Grundgesetz mit unseren bürgerlichen Freiheiten endgültig und unwiederbringlich verloren und die Tür für weitere totalitäre Gesetze geöffnet.
  • Die Begründungen für die angebliche Notwendigkeit einer Impfpflicht halten keiner Prüfung stand. Das Gesundheitssystem war nie dauerhaft wegen Covid-Erkrankungen überlastet. Die Wirksamkeit der Impfung als dringend notwendiger Fremdschutz wurde nicht nachgewiesen.
  • Die Impfstoffe haben nicht einmal reguläre Zulassungsverfahren durchlaufen und konnten bisher nicht auf Langzeitfolgen getestet werden.

dieBasis Thüringen unterstützt das Projekt des App-Entwicklers Marius Krüger und sieht in der DemocracyApp eine wichtige Chance der gegenwärtigen repräsentativen Demokratiemodells ein Beispiel echter Basisdemokratie entgegenzusetzen.
Sowohl Impfskeptiker als auch Impfbefürworter haben ihre Entscheidung zur Bundestagswahl nicht unerheblich von den Versprechen der Parteien abhängig gemacht, keine Impfpflicht zuzulassen. Gerade deshalb ist es dringend notwendig, jetzt die Stimmen der Bevölkerung zu dem geplanten Gesetz auf direktem Wege einzuholen.

Je mehr Bürger bis zum 7. April ihre Chance nutzen und in der DemocracyApp abstimmen, umso stärker könnte das Signal aus der Bevölkerung für die Parlamentarier sein.

Und so geht es:

❌ Volksabstimmung über die Impfpflicht mit der DEMOCRACY App

Im Bundestag wurde am 17. März 2022 ab 9.00 Uhr der Gesetzesvorschlag zur allgemeinen Impfpflicht erstverlesen, und voraussichtlich am 7. April wird abgestimmt.

Lasst uns gemeinsam zeigen, was wir davon halten und die größte Volksabstimmung der Geschichte der BRD auf die Beine stellen! Mit DEMOCRACY.

1️⃣ DEMOCRACY App herunterladen

2️⃣ In der Suche 🔎 „20/899“ eingeben

3️⃣ Mit Deiner Handynummer verifizieren, sodass Deine Stimme verbindlich gezählt wird

4️⃣ Abstimmen wie ein Abgeordneter (🟢 Ja, 🔵 Weiß nicht, 🔴 Nein)

5️⃣ Diesen Aufruf in Deinem persönlichen Umfeld weiterverbreiten. Jedes Weiterleiten zählt!

https://www.democracy-deutschland.de

Das Erklärvideo:


Beim Klick auf den Button werden persönliche Daten an YouTube bzw. Google übermittelt.