COVID-19 Impfschaden melden, Transparenz schaffen

BFCI-Logo

Melden Sie hier alle Verdachtsfälle von unerwünschten Nebenwirkungen der COVID-19 “Impfungen“, die Sie erlebt haben – auch wenn diese schon länger zurück liegen sollten. Es ist sehr wichtig, dass wir gemeinsam lernen, welche Schäden die Impfungen hervorrufen, um mit diesen Erkenntnissen angemessen reagieren zu können. Bislang sind nur etwa 5 Prozent aller Impfschäden in Deutschland überhaupt gemeldet worden.

Die Nationale Beobachtungsstelle für Corona-Impfschäden (BFCI) leistet damit einen bisher einzigartigen Beitrag zur Forschung und zur Aufklärung, nachdem das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) keine eigene Datenbank mehr führt und auch keine eigenen Analysen mehr durchführt.